28. Juli 2015

Meine Pandazeichnungen im Museum für Naturkunde Berlin

JUHU! Ich habe einen Panda vom WWF gewonnen. Außerdem sind meine Pandazeichnungen
noch bis zum 2. August im Museum für Naturkunde in Berlin ausgestellt.
Die Aktion "Bye Bye Panda" füllt die Vitrine von Yan Yan nach der Abreise
mit Andenken der Besucher. Eine schöne Idee.
Ich hatte meine beiden Pandazeichnungen dort hin geschickt, weil mich die Ausstellung zum Zeichnen inspiriert hatte. Ich habe durch die Fotos von den beiden präparierten Pandas wieder angefangen Tiere zu zeichnen und daraus ist gleich eine ganze Serie geworden. Klick!

Mein Panda ist eine von 1600 Panda-Skulpturen, die bei der Aktion "Pandas on Tour" vom
WWF um die ganze Welt gereist sind. Es gab auch eine spezielle Deutschlandtour.
1600, so viele Pandas leben noch in Freiheit.
Mit der Aktion sollte auf die Zerstörung des Lebensraumes vieler Arten aufmerksam gemacht werden. Nun ist eine von diesen kleinen Skulpturen bei uns gelandet, wie schön.
Wir werden gut auf ihn aufpassen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen