29. März 2015

Wasser Marsch!!!

Heute wurde im Garten die Saison eröffnet. Das Wasser wurde nach dem Winter auf allen Wegen wieder angestellt. Nun können wir wieder pflanzen und gießen.
Die ersten Schnecken haben sich auch hervor gewagt. Große Freude beim Kind.

Wir sind gespannt auf ein neues Gartenjahr. Vor uns liegen blühende Zeiten.




24. März 2015

Waschbär-Zeichnung für´s Schwesterherz

Howgh!!!
In der Mythologie einiger Indianerstämme Nordamerikas nimmt der Waschbär eine wichtige Rolle ein. Als Symbol für Dualität und dieVerbindung zwischen den Welten, erinnert er immer an die zwei Seiten einer Medaille. Sein schwarz-weißes Fellkleid steht für Licht und Dunkelheit, das Männliche und das Weibliche. So trugen manche Indianer während einer Zeremonie eine schwarz-weiße Gesichtsbemalung. Der Waschbär ist durchaus in der Lage, den Wolf und den Koyoten auszutricksen und hat deshalb wohl den größten Ruf eines tierischen Gauners, den man nur haben kann.

Gezeichnet hab ich den Waschbären für meine Schwester :)

Wenn er euch auch gefällt, findet ihr es hier im Onlineshop (klick) 
und hier bei Dawanda (klick).



22. März 2015

Rehkitz – Zeichnung

Es gibt eine neue Zeichnung im Shop. Das Rehkitz war ein Kundenwunsch.
Ich mag es auch sehr gern, Rehe sind schöne Tiere, das ist mir beim Zeichnen
wieder aufgefallen.
Wenn es euch gefällt, findet ihr es hier im Onlineshop (klick)
und hier bei Dawanda (klick).





Sonntags backen – Minigugelhupf – Rezept

Wir haben kleine Gugelhupfe gebacken, die sind so niedlich.
Leckere kleine Dinger mit viel Schokolade.
Die Form ist mir gestern beim Einkaufen begegnet.
Tolles Teil, gibt es hier (klick)

(Unten steht ein schnelles Rezept für ca 50 Stück)















































150 g Dinkelmehl
100 ml Rapsöl
100 g Zucker
1 Teel Natron
3 Eier
1 Päckchen Schokoladensplitter (z.B. von RUF)
1 Tafel Vollmilchschokolade
1 Eßl Kakaopulver

Das Rapsöl zusammen mit den Eiern und dem Zucker zu einer cremigen Masse schlagen.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und nach und nach unter die Eimasse rühren.
Die trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel vermischen und vorsichtig unter die Ei-Schokomasse rühren. Die Förmchen bis knapp unter die Oberkante füllen und bei 200 Grad im Ofen ca 10 min backen. Nun noch dekorieren.

Und mit einem Happs sind sie weg. ;)

18. März 2015

Die erste Pflaumenblüte

Vor zwei Wochen haben wir den Pflaumenbaum im Garten beschnitten. Die Zweige sind mir eine Freude in der Wohnung. Sie verkürzen das Warten auf den Frühling. Wir sehnen uns nach dem Beginn der Gartensaison. Die Pflaumenblüten in der Küche sind die ersten Vorboten.