12. Juni 2014

Baiser selbst gemacht

Der Vorteil von selbst gemachter Sauce Hollandaise ist ganz klar das selbst gemachte Baiser danach.
Es bleibt immer Eiweiß übrig wenn ich Hollandaise zum Spargel mache.
Trotz altem, immer viel zu heißem, Gasofen hat es funktioniert. Ich hab vier Eiweiß mit Salz und ein paar Spritzern Zitronensaft geschlagen, danach 200g Zucker langsam einrieseln lassen und davon mit einem Gefrierbeutel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech gespritzt. Der Ofen sollte auf niedrigste Stufe vorgeheizt sein. Dann müssen die Eiweißhäufchen 1,5 Stunden bei leicht geöffneter Backofentür (Holzlöffel dazwischen) trocknen.
Lecker!
Und man kann sie dann als Topping für Cupcakes benutzen. Davon muss ich in zwei Wochen 30 Stück herstellen. Das Kind hat bald Geburtstag. Ich übe schon mal.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen