2. März 2014

Fantastic Mr. Fox






















Dieser Film von Wes Anderson hat mich so beeindruckt, das ich mir das Buch über seine Entstehung gekauft habe. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Roald Dahl und ist in dieser Version ein Augenschmaus. Die Farben, wunderbar.

















Man entschied sich für einen traditionellen Stop-Motion-Stil ohne weitergehende digitale Retuschen, um den Film rauer und ungeschliffener wirken zu lassen. Diese Technik beinhaltet, dass statt der filmüblichen 24 Bilder pro Sekunde nur 12 verwendet wurden, die dann je gedoppelt wurden. Das macht die Figuren so echt und den Film so wirkungsvoll. In Zeiten von glatten Computeranimationen ohne jeden Charakter eine echte Wohltat.


Als ich das Buch in der Hand hielt war ich hingerissen von der Detailtreue und der Genauigkeit mit der dieser Film gemacht wurde. Wie viel Handarbeit in den Figuren und der kompletten Ausstattung steckt. 


Es war mir eine Freude diesen Film zu sehen, aber genau so viel Spaß hat auch der Blick hinter die Kulissen gemacht.

Am meisten hab ich mich in das Kleid von Mrs. Fox verliebt. So eines hätte ich auch gern. Damit müsste ich nie mehr Schere, Stift und den anderen Krims Krams suchen. Wer näht mir das? Aber auch in Gelb mit Punkten.











































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen