3. November 2013

Risotto mit Lauch und Ziegenkäse

Es gab heute wirklich schon wieder Risotto. Eines mit Lauch und Ziegenkäse.
Dazu noch kleine gebratene Schinkenwürfel und Feldsalat aus dem eigenen Garten.
Wieder ein Erlebnis. Und ganz anders als das Erste.

Du brauchst dafür:

1 Stange Lauch
2 Knoblauchzehen
1/2 Ziegenkäserolle
100 g Schinkenwürfel
Feldsalat
1/2 Zitrone
250 g Risottoreis
Olivenöl
Pfeffer
Zucker
Salz
1 L Gemüsebrühe
1/2 L Weißwein























ein Glas vom Weißwein bekommt die Köchin









































Den Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden. Knoblauch würfeln und zusammen mit dem Lauch 10 min. im Olivenöl andünsten und mit Zitronensaft ablöschen. Dann kommt der Reis dazu. Kurz andünsten und die Hälfte des Weißweines dazu gießen. Unter Rühren auf kleiner Flamme köcheln lassen und wenn die Flüssigkeit reduziert ist Gemüsebrühe nachgießen. Immer im Wechsel mit dem Weißwein, wenn noch welcher übrig ist. Zum mit Schluss Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Reiskörner müssen noch bissfest sein. Den Herd ausschalten und das Risotto ruhen lassen. Derweil den Schinken anbraten und den Ziegenkäse würfeln. Das Risotto mit Schinken und Ziegenkäse anrichten und zum Schluss mit Feldsalat garnieren. Gutes Gelingen und einen schönen Abend beim Ausprobieren!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen