24. März 2013

So beginnt der Sonntag / Ausflug nach Luckenwalde

Der Sonntag beginnt gleich nach dem Frühstück mit einem Ausflug nach Luckenwalde ins Brandenburger Umland. Wir haben dort einen DDR-Fahrradanhänger von 1971 gekauft. Ein ganz tolles Ding. Damit düsen wir dann samt Kind und Hund im Sommer durch die Kleingartenanlage.
Als Kleingärtner braucht man einen Solchen für den Transport diverser Bau- und Pflanzmaterialien.

Durch die sonnendurchflutete, schneebedeckte Landschaft im Auto zu fahren ist am Morgen sehr schön. Nur bei Minus 10 Grad aussteigen und herum spazieren ist schon bitter, wenn man eigentlich frei nach Goethe einen Osterspaziergang machen möchte. Vom Eise befreit sind Strom und Bäche noch lange nicht. Das Gegenteil ist der Fall. Wir kamen uns ein wenig vor wie im Winterurlaub.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen