4. Januar 2013

Goethe hätte es gefallen

Die Bilder von unserem Ausflug nach Freinsheim möchte ich euch nicht vorenthalten. Eine malerische kleine Stadt an der Deutschen Weinstraße. Die komplett erhaltene mittelalterliche Stadtmauer umschließt unzählige liebenswürdige Bauwerke, die einen Spaziergang zu einer Zeitreise werden lassen. Ein Schild an einer Tür gleich hinter dem Stadttor fand ich sehr nett. Obwohl ich mir nicht sicher bin ob Goethe nicht doch mal vorbei kam. Er war ja immerhin ein Weinkenner.
Der viele Sonnenschein und die frühlingshaften Temperaturen haben uns gut getan. Seht selbst:





























































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen