2. Dezember 2012

So beginnt der Sonntag / fuchsige Weihnachten

Der Sonntag beginnt damit, das wir das Chaos im Kinderzimmer beseitigen müssen. Es hatte sich so einiges angesammelt. Puh! Danach haben wir begonnen die Hausaufgabe der Woche zu basteln. Ein Plakat über Fledermäuse. Genauer gesagt über die Wasserfledermaus. ;)


























Mittags ging das Kind zum Kindergeburtstag. Wie jede Woche. Das gehört zur Zeit zum Standart-Wochenendprogramm. Wieder zuhause angekommen geht´s ab auf die Couch. Schnell ein paar Füchse ausstopfen. Wäsche waschen, Rechnungen schreiben, Fragen im Dawandashop beantworten,  Bilder bearbeiten. Ach...und den Hund waschen und kämmen. Wenigstens der ist nun wie Neu!

























Dann schnell wieder das Kind vom Kindergeburtstag abholen. Für ein paar Maronen und einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt ist noch Zeit. Obwohl es dort wahnsinnig voll war. Wer geht schon Sonntags auf den Weihnachtsmarkt? Es gab sogar ein wenig Schnee im Gedränge.
Und dann wieder Füchse ausstopfen.



























Wenigstens muss ich nicht alleine auf der Couch sitzen. Ich habe einen kuscheligen, frisch gewaschenen, duftenden Leidensgenossen.
Fuchsige Weihnachten!




























Gerade noch rechtzeitig haben wir eben die Kerze angezündet! Beinahe hätten wir es vergessen.
Ich wünsche euch einen schönen ersten Advent!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen