5. November 2012

So beginnt der Sonntag / Salat mit roten Linsen

Der Sonntag begann damit, das wir mal ausschlafen wollten, da das Kind bei einer Freundin übernachtete. Wir hatten nicht bedacht, das sie ihr neues Handy dabei hatte. So konnte sie uns um 8:00 Uhr anrufen und fröhlich einen guten Morgen wünschen ;) So ein Handy hat so seine Vor- und Nachteile.
Ein Vorteil war unter anderem, das wir somit rechtzeitig wach waren, um einen der begehrten Frühstücksplätze im "Anna Blume" zu ergattern, wo wir so unser gemütliches Sonntagsfrühstück genießen konnten.

Am Abend habe ich mir einen sehr leckeren Salat mit roten Linsen ausgedacht. Das Rezept will ich euch nicht vorenthalten:

Ihr braucht dazu:
Eine Tasse rote Linsen (ohne einweichen)
zwei Zitronen
eine halbe rote Paprika
ein paar Blätter frischen Koriander
eine Schalotte
eine kleine Knoblauchzehe
drei Möhren
einen Apfel
1 Teelöffel braune Senfsamen
Salz
Zucker
Pfeffer
Olivenöl

Für die Sauce: Quark, Jogurt, Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft und Olivenöl

Die Linsen mit der doppelten Menge Wasser und Salz zum kochen bringen und 10 Min. lang köcheln lassen. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Dazu kommen die kleingeschnittene Schalotte, und die ebenfalls klein geschnittene Paprika und der gehackte Knoblauch. Die Möhren und den Apfel grob raspeln, Zitronen auspressen und zusammen mit dem gehacktem Koriander dazu geben. Mit den Gewürzen, dem Olivenöl und den Senfsamen abschmecken  – fertig!

Dazu gab es bei uns Ofenkartoffeln und ich habe aus Quark, Jogurt, Olivenöl, Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer eine leckere Sauce gemacht. Die passt hervorragend dazu.

Sehr gesund und lecker!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen