17. September 2012

So beginnt der Sonntag

Ihr Lieben, schon wieder ist eine Woche rum. Die Tage seit der Eröffnung des Ladens fliegen dahin. Der Laden läuft und es ist eine Freude darin zu arbeiten. Er nimmt mich zur Zeit leider voll in Anspruch. So habe ich nur Sonntagsposts für euch. Ich hoffe ihr freut euch wie ich an der Natur. Sie ist hilft mir mich ein wenig zu entspannen. So in der Sonne rum zu liegen, ein paar Rosen zu beschneiden. Birken zu fällen, zu pflanzen und zu mähen ist unsere neue Freizeitbeschäftigung geworden. Da wir davon nur sehr wenig zur Verfügung haben, ist es um so herrlicher und intensiver. Was macht es schon das Zuhause die Wäsche auf dem Ständer seit zwei Wochen die Trockenstarre bekommt.

Bald gebe ich noch Tipps rund ums Gärtnern. Zum Beispiel, das Birnen nicht wachsen dort wo Thujahecken in der Nähe stehen. :)

Es ist Spätsommer und der Herbst kündigt sich an. Ich haben kleine Lampions geerntet. Dazu mehr im nächsten Post. Die Tomaten von Anna sind ein Traum. Das Kind baut schon mal Vogelnester fürs Frühjahr in den Kirschbaum.





























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen