19. August 2012

So beginnt der Sonntag

Heute räumen wir im Laden auf und beseitigen die Spuren der Eröffnungsfeierei. So viele Flaschen Sekt und Wein. Wir können noch eine Weile mit euch anstoßen.
Später gehts in den Garten. Das Wetter ist zu nichts anderem zu gebrauchen als unterm Rasensprenger zu hopsen und die Blümchen zu gießen. Wir genießen ein Feierabendbier im Schatten und erfreuen uns an der neuen Freiheit in der Natur. Kind und Hund sind im Paradies, so scheint mir. Ich habe gestern ein Neues Buch geschenkt bekommen. "Das Jahr des Gärtners" von Karel Capek. Das passt. Ich nehme es gleich mit ins Bett. Gute Nacht!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen