10. Juni 2012

So beginnt der Sonntag

ganz früh auf die A13 Richtung Dresden in den Spreewald. Es geht nach Lübben auf die Schlossinsel. Dort gibt es einen Wasserspielplatz, wo die Kinder mit kleinen Flößen fahren und anderen Blödsinn mit Wasser veranstalten können. Das Kind bekam vorsorglich Hosen, Socken und Schuhe ausgezogen. Aber es war ja klar, das nach 20 Minuten eine Komplettbewässerung nicht zu vermeiden war. Nach ausgiebiger Erkundung konnten wir uns wieder trockenen Bespaßungen zuwenden. Wie Picknick und Spaziergang. Dann ging es weiter nach Schlepzig, wo im Biergarten der Brauerei ein Matjes mit Bratkartoffeln auf uns wartete. Und natürlich auch eine Erkundung der wunderbaren Natur. Kind, Hund und alle Beteiligten waren sich sicher, das wir in diesem Sommer noch einmal in den Spreewald kommen müssen. Denn für eine 2stündige Kahnfahrt mit Kaffee und Kuchen war leider nicht mehr die Zeit.

Dafür aber fürs Kirschenpflücken in Omas und Opas Kirschbaum. Was sein muss, muss sein.
Die Fotos dazu folgen.






















































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen