24. Juni 2012

Rotkäppchen entdeckt

Ich habe beim Umräumen ein altes Kinderbuch entdeckt. "Rotkäppchen" mit Illustrationen von Karl Fischer. Das Buch gehörte meiner Mutter und ist von 1958, vom Kinderbuchverlag Berlin. Ich habe es schon als Kind immer bewundert. Ich mochte diese Illustrationen sehr. Das leuchtende Gelb und die sonnige Stimmung machen die Bilder freundlich, obwohl das Märchen stets sehr düster und bedrohlich dargestellt wird. Als Kind war ich wohl schockiert von den ganzen grausigen Ereignissen, aber dieses Buch habe ich mir immer wieder angeschaut. Meine Mutter hat es zu Weihnachten bekommen als sie sieben Jahre alt war. Das ist im Buch vermerkt. Ich freue mich, das es die Zeit überdauert hat und es jetzt zu meinen "Schätzen" gehört.
 



1 Kommentar:

  1. Ich habe auch noch 2 ganz Dicke Märchenbücher von den gebrüdern Grimm.die lese ich dann meiner Enkelin vor wen sie groß genug ist

    AntwortenLöschen